Vertrauen

In diesem Seminar geht es hauptsächlich darum, Bewusstsein und Bewusstheit für die Körper zu entwickeln, aus denen wir bestehen. Mit Hilfe unterschiedlicher Meditationsformen, Fantasiereisen, gestalttherapeutischen Werkzeugen und verbundenem Atmen, lernen wir unseren physischen, Mental- und Emotional-Körper wahrzunehmen und entwickeln ein Gefühl dafür, wie sie sich gegenseitig beeinflussen.

Wir lernen unseren Körper wieder zu spüren, Wahrnehmung für Gedanken und Gefühle zu entwickeln und unseren inneren Beobachter, unseren Zeugen zu aktivieren, der entscheidet, welchen Gedanken man glaubt, bzw. Energie schenken will.

Desweiteren spüren wir negative Glaubensätze auf und lernen „Ja“ zu sagen, zu dem was jetzt da ist. Denn nur ein „Ja“ zu dem, was jetzt da ist, öffnet Tore zu unserer Wandlung. Was jetzt das ist- deine Trauer, deine Wut, deine Angst, dein Alleinsein, deine Schulden, deine Krankheit-wartet auf Anteilnahme und ein bejahendes Fühlen.“

Hieraus können wir Vertrauen in uns und das Leben erwecken und stärken.

Um vertrauen zu können, ist es notwendig, sich selbst zu öffnen. Dadurch entsteht dann die Möglichkeit, sich selbst zu vertrauen.

Vertrauen ist eine Eigenschaft, die aus dem Herzen kommt und nichts mit Glauben oder Denken zu tun hat. Unser zutiefst Innerstes hat die Fähigkeit, sich selbst zu entfalten, wenn nicht Zweifel dem Vertrauen im Wege sthen. Zweifel sind an Gedanken gebunden.

Meditation hilft uns, sich von Gedanken zu lösen und ins Vertrauen zu kommen.

Wenn wir lernen, uns selbst zu vertrauen, wird es uns auch gelingen dem Leben zu vertrauen. Vertrauen heißt auch, mit sich selbst und dem Leben in Fluss zu sein. Dadurch können Selbstzweifel, Existenzängste, extremes Sicherheitsdenken vermieden werden und das Leben wird leicht.

Die Basis eines glücklichen Lebens ist ein starkes SELBST-VERTRAUEN.

Selbstvertrauen bedeutet auch anderen zu vertrauen, während Misstrauen es verhindert anderen zu vertrauen.

„Vertrauen ist eine Transformation. Man vertraut weder Wörtern, noch heiligen Schriften, sondern dem Leben; man vertraut dieser Energie, die das Ganze bewegt. Man vertraut ihr und lässt sich von ihr tragen.“ Osho

Wir werden in diesem Seminar viele gemeinsam praktische Übungen erlernen, die unterstützend und stärkend wirken, um in bestimmten Alltagssituationen bei sich zu bleiben und leichter und gelassener damit umzugehen.

Und nicht zu vergessen: ganz im Fokus dieses Seminars steht natürlich die Entspannung und das einfach nur sein dürfen, so wie man ist gerade jetzt, in diesem Moment, mit allem was da gerade ist.

Zurück

Anmeldeformular

Bitte wählen Sie Ihren Wunschtermin

 Bitte AGBs lesen und akzeptieren